antirassistisch

Die Auseinandersetzung mit Rassismus und rassistischen Mechanismen ist ein ständiger Prozess, sowohl innerhalb unseres Plenums, als auch außerhalb. Wir haben nicht “die eine” Definition von dem, was Rassismus bedeutet oder davon, wie produktiver Widerstand gegen rassistische Wirkkräfte aussieht.
Es ist uns jedoch wichtig, unsere Privilegien zu reflektieren und offen für Kritik, Denkanstöße und Inputs zu sein. Gerade Universitäten sind Räume, in denen gesellschaftliche Ausschlussmechanismen stark verankert sind, und ständig reproduziert werden. Hautfarbe und Herkunft sind zwei Faktoren, die sehr entscheidend für den Bildungsweg einer Person sind, auch wenn sie dies auf keinen Fall sein sollten. Noch viel drastischer zeigt sich das bei weiteren wissenschaftlichen Wegen, z.B. in der Lehre.
Wir versuchen, dies also ständig mitzudenken und uns die Zusammensetzung unserer Gruppe, unseres Institutes und der Universität vor Augen zu halten, wenn wir sprechen, schreiben oder handeln.